Glarner Natur- und Vogelschutzverein


Der GNV bezweckt im Rahmen eines umfassenden Natur- und Umweltschutzes den Schutz der Vögel und ihrer Lebensräume im Kanton Glarus.

 

Er sucht diesen Zweck zu erreichen durch:

  • Unterstützung und Förderung der Schaffung und Pflege von Natur- und Vogelschutzgebieten
  • Aufklärung der Bevölkerung über Fragen des Vogelschutzes, des Naturschutzes und der Vogelkunde
  • Kurse, Exkursionen und VorträgeVertretung der Natur- und Vogelschutzanliegen bei politischen Entscheiden
  • Beschaffung von Nistgelegenheiten und Winterfutter

Aktuell



Brutvogelatlas 2013 - 2016

Der Glarner Natur- und Vogelschutzverein unterstützt mit mehreren Feldornithologen die Feldarbeiten in sechs Atlasquadraten für den Brutvogelatlas 2013 - 2016. Bild 1: Das in freudiger Erwartung gut gelaunte Glarner Atlasteam. Linke Reihe von hinten: Hansmartin Zweifel (Tschifä), Barbara Fierz (Geschäftsführerin der Pro Natura Glarus), Martin Stützle, Klemens Winzeler, Chrigel Locher. Rechte Reihe von hinten: Steve Nann,…

-> mehr

Schwalbenhotels im Kanton Glarus

Initiant und Erbauer Martin Leuzinger aus Ennenda hegte die Idee für den Bau, dieses mit 16 Kunstnester bestückten Mehlschwalbenhotels. Auf Anfrage unterstützte der Glarner Natur- und Vogelschutzverein dieses Projekt mit Rat und Tat. So wurden die Nester vom GNV zur Verfügung gestellt, auch das Kupferdach finanzierte der Verein. Schon bald, nach der Ankunft der Mehlschwalben,…

-> mehr