Jahresprogramm 2017

Sonntag, 22. Januar       Wasservogelexkursion

 

                                              Besammlung: 10.15 Uhr Bhf Nieder- Oberurnen

 

                                              Dauer: ca. 2 Std.

 

                                              Leitung: Beat Briggen

 

                                              Vogelkundlicher Spaziergang für Familien und Wasservogelinteressierte

 

Sonntag, 14. Mai            Frühmorgen-Exkursion

 

                                         Besammlung: 05.30 Uhr, Bleicheareal Glarus

 

                                              Dauer: ca. 2 Std. Lernen Sie die Waldvögel kennen

 

                                              Route: Widen – Chettwäldli – Widen

 

                                              Leitung: Martin Mani

 

                                              Diese Exkursion findet im Rahmen des „Festival der Natur“ statt.

 

Sonntag, 11. Juni            Bergvogelexkursion

 

                                              Besammlung: 08.00 Uhr, Sportbahnen Elm

 

                                              Dauer: ca. 3 Std.

 

                                              Route: Ämpächli-Hängstboden-Oberämpächli-Bischof

 

                                              Leitung: Jakob Marti

 

 

 

Ornithologischer Grundkurs OGK 2017   

 

Do. 09. Februar     Theorie Wasservögel              Sa. 11. Februar                         Exkursion

 

Do. 06. April          Theorie Waldvögel                  Sa. 08. April                               Exkursion

 

Do. 20. April          Theorie Siedlungsvögel          Sa. 22. April                              Exkursion

 

Do. 18. Mai            Theorie Kulturlandvögel         Sa. 20. Mai                                 Exkursion

 

Do. 01. Juni           Theorie Gebirgsvögel              So. 03. Juni                               Exkursion

 

Do. 08. Juni           Repetition & Test

 

Organisation:  Roland Meier

 

Leiter Exkursionen und Theorieabende:

 

Jakob Marti, Roland Meier, Martin Mani

 

 

 

Feldornithologie-Kurs FOK 2017 - 19

 

Beginn: Ende August

 

Umfang: rund 27 Theorieabende und 19 Exkursionen

 

Endlich können die an der Vogelwelt Interessierten vor der Haustüre ihre Kenntnisse der einheimischen Vogelwelt vertiefen. Der Feldornithologie-Kurs dauert vier Semester und kann mit dem Diplom des Schweizerischen Vogelschutzes (SVS) abgeschlossen werden.

 

Grundkenntnisse bzw. das Kennen der im Grundkurs vermittelten rund 40 Vogelarten erleichtern den Einstieg.

 

Anmeldung bei martinstuetzle@bluewin.ch

 

 

Alljährlich wiederkehrende Anlässe

  

 Sonntag, 12. November      Wasservogelzählung

 

                                                      Alljährlich werden die Wintervögel auf dem Walensee und den Fabrik-Weihern der Firma Jenny
                                                      gezählt.

                                                      Die von der Vogelwarte Sempach in Auftrag gegebene Zählung eignet  sich auch als Einstieg für

                                                      Jungornithologinnen und Jungornithologen.

                                         Anmeldungen nimmt Rolf Noser  rolfnoser@bluewin.ch  gerne entgegen.

 

Samstag, 21. Oktober             Arbeitseinsatz

 

                                         Biotop Diesbach „Rufi“

 

                                                      Anmeldung: Roland Meier, surb@bluewin.ch                

 

Donnerstag, 02. November    Hauptversammlung mit Vortrag

 

                                                       Beginn: 19.00 Uhr

 

                                                       im Hotel Stadthof in Glarus

 

                                     Vor den ordentlichen Geschäften ist ein Vortrag von Pierre Mollet , Vogelwarte, zum Thema

                                     "Rauhfusshühner" angesetzt. 

 

 

 

 

 

 

 

Wir freuen uns freuen, Sie bei einem unserer Anlässe begrüssen zu dürfen. Selbstverständlich sind auch Nichtmitglieder herzlich willkommen.

 

Wir wünscht allerseits spannende Beobachtungen und tolle Naturerlebnisse.

 

 

 

 

 

 

 

Bei Exkursionen und Vorträgen gilt:
Versicherung ist Sache der Teilnehmenden